Kamishibai-Erzähltheater in der Stadtbücherei Holzminden

Sonstige
kleiner-weisser-fisch-5931_gro_c_arsEdition
Datum: 5. März 2024 16:00

Veranstaltungsort: Stadtbücherei Holzminden

Am Dienstag, 5. März und Donnerstag, 7. März lädt die Stadtbücherei zum Kamishibai ein. Was ist ein Kamishibai? Beim Kamishibai oder Erzähltheater werden in einen kastenförmigen Holzrahmen mit Türen Bildkarten eingesteckt. Wenn sich die Türen des kleinen Theaters öffnen und dann – wie bei einem Szenenwechsel – eine Bildkarte nach der anderen erscheint, entfaltet sich die Geschichte vor den staunenden Augen der Kinder. Seinen Ursprung hat diese Erzähl-Methode in Japan, wo die Vorläufer des Kamishibai (wörtlich: „Papiertheater“) bis ins 12. Jahrhundert zurückreichen. Seit vielen Jahren hat sich das Kamishibai als Erzähltheater auch in Deutschland etabliert und ist aus der pädagogischen, sozialen und künstlerischen Arbeit nicht mehr wegzudenken.

Von 16:00 bis 16:45 Uhr wird die Geschichte „Kleiner weißer Fisch“ von Guido van Genechten als Kamishibai erzählt. Zum Inhalt: Der kleine weiße Fisch sucht seine Mama. Doch welche Farbe hat sie? Ist sie blau wie der Wal? Oder grün wie die Schildkröte? Der kleine weiße Fisch trifft auf verschiedenfarbige Tiere, bis er endlich seine Mama findet. Welche Farbe sie hat, wird an dieser Stelle nicht verraten …

Dreijährige Kinder und ihre Begleitpersonen sind herzlich eingeladen. Die Teilnahme ist kostenlos; um vorherige Anmeldung wird gebeten. Die Eltern werden gebeten zu beachten, dass die Veranstaltung pünktlich beginnt.

Weitere Informationen und Anmeldung: dienstags und donnerstags von 11 bis 18 Uhr, mittwochs, freitags und samstags von 10 bis 13 Uhr. Tel. 05531/93640 oder per E-Mail: buecherei@holzminden.de. Adresse: Obere Straße 30, 37603 Holzminden.

 

 

Alle Daten


  • 7. März 2024 16:00
  • 5. März 2024 16:00